Bild
Icon15.04.2018 10:27 by TheHotz

Preview DreamHack Masters Marseille #2: Die Rückkehr der ehemaligen Top-Teams?

Am Mittwoch, 18.04., ist es soweit, die DreamHack Masters Marseille 2018 startet mit der 16 Team starken Gruppenphase. Am Samstag, 21.04., werden dann die Viertelfinale in der Arena "Le Dôme" ausgespielt vor 8.500 Zuschauern. Am Sonntag, 22.04., werden dann die Halbfinale und das Finale ausgespielt. Für die Teams Natus Vincere, Astralis, Gambit Esport und Ninjas in Pyjamas ist das Event die optimale Gelegenheit zu beweisen, dass man weiterhin zu den besten Teams der Welt gehört, alle vier Teams konnten in letzter Zeit wenige Erfolge vorweisen.



Unheil abgewendet? S1mple und flamie bleiben bei Natus Vincere

Viele Gerüchte um einen Wechsel von Oleksandr 's1mple' Kostyliev und Egor 'flamie' Vasilyev kursierten in den letzten Wochen auf Reddit. Angeblichen war der Transfer zu SK Gaming schon abgemacht, als sich Natus Vincere eine so hohe Ablösesumme für die beiden Stars verlangte, dass sich SK Gaming stattdessen für Cloud9-Spieler Jacky 'Stewie2K' Yip entschied. Doch ist damit das Unheil abgewendet? Was sagt das über die innere Stabilität des Teams, wenn zwei Spieler schon so gut wie verkauft waren?
Online ist das Team momentan auf einem Kurs, mit einem soliden dritten Platz in der ESL Pro League. Schließlich kommt das Team von einem knappen 12. Platz in der letzten Saison und konnte sich nur über die Relegation in der EPL halten. Ein gutes Ergebnis während der DreamHack Masters Marseille ist aktuell ein muss, damit das Team wieder an sich selbst glaubt, neue Motivation findet und auch in Zukunft zusammen spielt.

Natus Vincere-Lineup
Flagge Ioann 'Edward' Sukhariev
Flagge Egor 'flamie' Vasilyev
Flagge Oleksandr 's1mple' Kostyliev
Flagge Daniil 'Zeus' Teslenko
Flagge Denis 'electronic' Sharipov
Flagge Mykhailo 'kane' Blagin (Coach)



Bestes dänisches Team und dennoch keine Titel

Vor einem Jahr galt die dänische Szene als eine der besten Regionen in CounterStrike. Astralis gilt seit langem schon als bestes dänisches Team, vor allem da North und Heroic aktuell große Probleme haben sich überhaupt für Events zu qualifizieren. Doch trotz des Gütesiegels "bestes dänisches Team" liegt der letzte Turniersieg über ein Jahr zurück. Erst kürzlich verabschiedete sich Markus 'Kjaerbye' Kjaerbye in Richtung North um dort erfolgreich zu sein, ein Plan der bisher nicht aufging. Als Ersatz wurde Emil 'Magisk' Reif geholt, ein zwar talentierter doch auch unerfahrener Spieler, der für einige Monate im europäischen Lineup von OpTic Gaming spielte. Auch Astralis ist Online aktuell gut unterwegs, steht auf Platz vier in der ESL Pro League und in der Esport Championship Series sogar auf Platz eins.

Astralis-Lineup
Flagge Nicolai 'device' Reedtz
Flagge Peter 'dupreeh' Rothmann
Flagge Andreas 'Xyp9x' Hojsleth
Flagge Lukas 'gla1ve' Rossander
Flagge Emil 'Magisk' Reif
Flagge Danny 'zonic' Sorensen (Coach)



Ende einer Ära - Ist dennis die lang ersehnte Antwort?

Das Trio aus Patrik 'f0rest' Lindberg, Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund und Richard 'Xizt' Landström galt als legendär, schließlich spielten die drei seit August 2012 gemeinsam unter dem Banner der Ninjas in Pyjamas. Seit Mitte Februar hat nun Dennis 'dennis' Edman die Rolle des InGame-Leader übernommen und somit Xizt, der inzwischen bei FaZe Clan als Standin spielt, ersetzt. Gleichzeitig wurde Faruk 'pita' Pita erneut als Coach verpflichtet, Björn 'THREAT' Pers musste dafür gehen. Ob dennis nun die lang ersehnte Antwort auf die Krise, die ihren Anfang in der 1:2-Niederlage gegen FlipSid3 Tactics in der Gruppenphase der ESL One Cologne 2016 hat, ist? Schwer zu sagen, denn eigentlich sollte bereits die Verpflichtung von AWP-Spieler William 'draken' Sundin im März 2017 die Probleme lösen. Als Lösung wurde auch Fredrik 'REZ' Sterner angepriesen, doch beide Verpflichtungen brachten die Ninjas in Pyjamas nicht zurück zu altem Ruhm und Stärke. Immerhin: NiP führt aktuell die Tabelle der ESL Pro League zusammen mit Space Soldiers auf Platz eins an.

Ninjas in Pyjamas-Lineup
Flagge Patrik 'f0rest' Lindberg
Flagge Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund
Flagge William 'draken' Sundin
Flagge Fredrik 'REZ' Sterner
Flagge Dennis 'dennis' Edman
Flagge Faruk 'pita' Pita (Coach)



Lösung oder mehr Probleme? Kann seized zu alter Form zurückfinden?

Dass Denis 'seized' Kostin einer der besten Spieler der CIS-Region sein kann hat er in der Vergangenheit bewiesen. Leider ist der Beweis für sein Talent inzwischen ein wenig veraltet und somit ist auch der Glauben vieler Fans, seized würde wieder zum Star-Spieler werden, verblasst. Bei Natus Vincere wurde er zwei Mal auf die Transferliste gesetzt, bevor er endgültig durch Denis 'electronic' Sharipov ersetzt wurde. Nun spielt er für Gambit Esport, Sieger des PGL Major Krakau 2017, und hat dort die Rolle des InGame-Leader übernommen, nachdem alle anderen Teammitglieder vorübergehend versuchten die Rolle zu übernehmen. In der ESEA Mountain Dew League landete Gambit auf Platz 14, hinter Teams wie Unity, Movistar Riders und EnVyUs Academy. Ein weiteres Ausscheiden in der Gruppenphase würde sehr wahrscheinlich ein Ende des Projekts mit seized einläuten und eine Umstellung des Lineups nach sich ziehen.

Gambit Esport-Lineup
Flagge Mikhail 'Dosia' Stolyarov
Flagge Dauren 'AdreN' Kystaubayev
Flagge Rustem 'mou' Telepov
Flagge Abay 'Hobbit' Khassenov
Flagge Denis 'seized' Kostin
Flagge Andrey 'Andi' Prokhorov
Quellen:
Christian 'TheHotz' Hotz
registriert seit 03.01.2017
353 News geschrieben
28 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.